Pharmacist

Heimversorgung

Die Kreuz-Apotheke ist spezialisiert auf die Versorgung sowohl von ambulanten als auch stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie die Versorgung heilpädagogischer Organisationen. Wir sind Mitglied im Bundesverband der Versorgungsapotheker e.V.  Heim-, Klinik-, Palliativ- und Substitutionsversorgung (www.bvva.de)



Die Versorgung der Bewohner stationärer Alten-und Pflegeeinrichtungen sowie heilpädagogischer Organisationen mit Arzneimitteln ist eine Spezialisierung der Kreuz-Apotheke als heimversorgende öffentliche Apotheke. Unsere diesbezüglichen Tätigkeiten sind in § 12a Apothekengesetz geregelt und umfassen insbesondere folgende Aufgaben:

Gewährleistung der ordnungsgemäßen Arzneimittelversorgung der Heimbewohner

Die Kreuz-Apotheke sorgt dafür, dass es nicht zu negativen Wechselwirkungen zwischen den verordneten Medikamenten kommt. Das kann beispielsweise durch Verordnungen verschiedener Ärzte (Hausarzt/Facharzt) für ein und denselben Patienten geschehen.

Die Apotheke prüft in Rücksprache mit dem Arzt, ob die Medikation altersgerecht und dem Allgemeinzustand des Patienten angemessen ist.

Die Apotheke kümmert sich darum, dass die Einnahme der Medikamente so erfolgt, dass diese die beabsichtigte Wirkung voll entfalten. Beispielsweise spielt der Einnahmezeitpunkt eine wichtige Rolle.

Lieferung der vom Heim bestellten Arzneimittel in das Heim

Die Kreuz-Apotheke übernimmt das Rezeptmanagement, indem sie die Rezeptbestellungen bei den Ärzten für die Dauermedikation übernimmt. Akutmedikation wird sofort geliefert. Im Fall einer Medikationsumstellung reagiert die Apotheke umgehend und liefert das neue Medikament.

Patientenindividuelle Verblisterung der Medikamente

Die Apotheke kann über den Heimvertrag hinaus mit Patienten oder deren Angehörigen vereinbaren, dass die Medikamente in verblisterter Darreichungsform individuell für den Patienten geliefert werden. Die Kreuz-Apotheke ist durch Übernahme der Rezeptorganisation eingebunden in das Medikationsmanagement. In der Apotheke laufen alle Informationen zusammen. Für die Dauermedikation werden die Reichweiten berechnet und die benötigten Medikamente nachbestellt.

Überprüfung der ordnungsgemäßen Aufbewahrung der gelieferten Produkte für einzelne Heimbewohner durch pharmazeutisches Personal der Apotheke

Prüfung der Übereinstimmung mit der Einrichtungs-Dokumentation (gem. ABDA-Prüfprotokoll), Prüfung auf korrekte Beschriftung der Packungen (Anbruch-Datum), Prüfung auf Einhaltung der richtigen Lagerungstemperaturen, Überprüfung der Betäubungsmittelvorräte und Kontrolle der Hiolfsmittel (Blutdruckmessgeräte etc.).


Information und Beratung



Die Apotheke steht den Heimbewohnern und den Mitarbeitern der Pflege bei Fragen jederzeit mit Informationen zur Verfügung. Sie informiert und berät zuallen gelieferten Produkte, einschließlich altersegerechter Medikation, Ernährungs- und Sondentherapie.

 
P1250746_edited.png

Broschüre "Pharmazeutische Vollversorgung"

Informationen zur
Patientenindividuellen Arzneimittel-Verblisterung

 

Telefon 0461 - 90 91 675

FAX 0461 - 90 91 676

Taruper Hauptstraße 55 | 24943 Flensburg | Deutschland

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

ImpressumDatenschutzerklärung

©2020 Kreuz-Apotheke Inh. Ulrike Spey e.K., Flensburg